Herbert Herhaus - Die Geschichte meiner Gefangenschaft und Flucht

ISBN 978 3 7526 1181 6         12,90 Euro

13. Mai 1945

Zurück in Bielstein wollte ich die alte Getreidemühle meines Vaters in Gang bringen und wurde dabei von den Amerikanern aufgegriffen, mit der Begründung, ich bekäme neue Papiere. Bisher hatte ich nur den Entlassungsschein der Deutschen Wehrmacht. 

Wahrscheinlich hätte ich mir viel Ärger erspart, wenn ich misstrauischer gewesen wäre. Aber mein Weg war offenbar vorherbestimmt und von Gott, meinem Vater, festgelegt. Und damit begann das ganze Elend. Eingesperrt in einem Raum des Postamtes in Bielstein. Mir schwante nichts Gutes...

Der Kriegsheimkehrer Herbert Herhaus, beschreibt in diesem Buch sehr kurzweilig aber detailreich den Transport und die Umstände im Lager sowie seine Flucht von den Rheinwiesen bei Wesel.


Bestellen unter: Janssen Bücher oder in jedem anderen Buchhandel